Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zwingersanierung Teil 1 - Dezember 2012
28.12.2012, 15:08
Beitrag: #1
Zwingersanierung Teil 1 - Dezember 2012
Bericht vom 13. Dezember 2012

Auch wenn man hauptsächlich mit den Tieren lebt ist es immer wieder gut, auch menschliche Freunde zu haben. Wahre Freunde. Denn das sind Sonja und Trifon, ein Pärchen aus Bulgarien welches auf Kreta lebt, und ich nun schon bewiesener Maßen seit ein paar Jahren.
Wir lernten uns kennen als die zwei 20 Hunde hatten. Monatelang baten mich griechische Tierschützer den Beiden zu helfen, ich schmetterte die Hilferufe ab mit dem Kommentar " Wer es auf 20 Hunde gebracht hat, der tickt nicht ganz rund. Ich kenne solche Leute, man verrennt sich nur!" Durch eine Hündin mit gebrochenem Bein aber sollte ich Sonja dann doch kennenlernen und ihr lieber Gesichtsausdruck plus der gute Zustand ihrer Hunde brachten mich dann zu der etwas unwirschen Frage " Sag mal, willst Du Hilfe oder was?". Im selben Sommer noch gingen 19 Hunde von Sonja und Trifon nach Deutschland. Jeweils unter vielen Tränen, abends vor Abreise jeweils mit Hühnchenparty für Alle usw. Dies dürfte 5 Jahre her sein. Nach meinem Weigern die Zwei kennenzulernen sind es heute zwei Menschen, die ich als Freunde betrachte, was nicht schnell passiert bei mir. Wenn ich keinen Platz mehr hatte sind sie nicht selten als Pflegestelle eingesprungen. Als ich meinen Lukas wegen Krebs vor gut 2 Jahren einschläfern lassen musste rief ich Trifon an um mir beim Beerdigen zu helfen, er war noch schneller zu Hause als der Tierarzt. Bei Sissi Beerdigung kam Sonja mit und weinte so um meine Hündin, dass ich endlich auch Luft für Tränen fand.
Vielfach bekamen sie von mir Medikamente oder Futter weil sie selbstverständlich in der Wirtschaftskrise als Bulgaren extrem betroffen sind, es werden nicht mehr gerne Ausländer zum arbeiten genommen und sie haben große finanzielle Schwierigkeiten.
Sechs ihrer Katzen sind Patenkatzen und inzwischen hat sich etwas Geld angesammelt. Wenngleich alle Straßenkatzen waren leben sie doch aber privat bei Sonja und Trifon, so beschlossen wir dass wir 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen werden. Trifon hat nur sehr sporadisch Arbeit und meine Zwinger sind teilweise stark renovierungsbedürftig. Die perfekte Kombination also ist, dass er bei mir repariert und dafür bezahlt wird. Momentan sind die Zaunteile dran, an denen sich die Hunde verletzen können.
Danach werden die Dächer ausgebessert, die teilweise beschädigt sind und von Stürmen so weit abgerissen, dass sie an allen Ecken klappern und die Hunde sich fürchten. Bislang habe ich jeweils mit Draht provisorisch verbunden und geflickt, obendrein stets selber in Gefahr abzurutschen und dann hält es noch nicht einmal lange.
Als nächstes sind die Hütten dran. Plastik ist schön und lässt sich gut reinigen bzw. desinfizieren, Holz aber ist wärmer im Winter wo die Hütten am notwendigsten sind. Es wird also Trifons nächste Arbeit sein, meine vorhandenen Hütten soweit wie möglich zu reparieren bzw. neue zu bauen. Sofern noch weitere finanzielle Unterstützung von Kreta-Hunde Freunden eingeht, wäre auch eine Teilumrandung, evtl. aus Holz?! von ein paar Zwingern, zum Schutz vor Wind und Wetter, eine weitere Baumaße. Und wenn das alles geschafft ist, dann würde noch dringend ein Unterstand für die Transportboxen nötig sein, denn diese stehen derzeit im freien und u. a. verrosten die Gitter
Dummerweise habe ich es nicht ohne Hunde ausgehalten und habe für einen anderen Verein diverse " eingeparkt" bei mir, was nun die Renovierungen etwas erschweren wird, doch es wird Stück für Stück weiter gehen und neue Bilder folgen

Endlich wird das Material geliefert:

[Bild: 12842535mm.jpg]

[Bild: 12842536vb.jpg]

[Bild: 12842537ox.jpg]

Die alten Türen/Flickereien und die Neuerstehung der Türen

[Bild: 12842538yn.jpg]

[Bild: 12842539kr.jpg]

[Bild: 12842540tw.jpg]

[Bild: 12842541rz.jpg]

[Bild: 12842542ml.jpg]

[Bild: 12842543nd.jpg]

[Bild: 12842544lu.jpg]

[Bild: 12842575pc.jpg]

Die baufälligen Hütten

[Bild: 12842576kb.jpg]

[Bild: 12842577zm.jpg]

[Bild: 12842578lq.jpg]

Die beschädigten Dächer

[Bild: 12842579cb.jpg]

[Bild: 12842580ni.jpg]


Tierliebe Grüße
Verena Wels
Tierschutz in Heraklion e. V.
Unsere Homepage http://www.kreta-hunde.de
Unterstützen Sie unsere Arbeit doch mit einer Spende
Tierschutz in Heraklion, KTO: 2420867, BLZ: 51550035, SPK Wetzlar
Vielen Dank

Tierliebe Grüße
das Team der Kreta-Hunde
Tierschutz in Heraklion e. V.
Unsere Homepage http://www.kreta-hunde.de
Unsere Facebook-Seite: https://www.facebook.com/KretaHunde
Helfen auch Sie mit und unterstützen die Tierschutzarbeit mit einer Spende!
Tierschutz in Heraklion, IBAN: DE86 51550035 0002420867,BIC: HELADEF1WET, Sparkasse Wetzlar
Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation